Ausbildung Trainer C- Gesundheit u. Natursport, Schwerpunkt Winter 2018 (Skilehrer u. Skilehrerinnen für die Vereine und die Schulen)

| Erstellt von Wolfgang Melber

Vielen werden sich fragen, was man unter dieser Bezeichnung versteht. Dies ist wohl auch berechtigt, da es diesen Trainer C noch nicht sehr lange gibt.

Es verbirgt sich dahinter eine Ausbildung mit DOSB-Lizenz für Personen, die besondere Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Sektor ´Skilauf´ erworben haben. Diese sollen nun in den Vereinen

Initiative in Sache ´Wintersportaktivitäten´ ergreifen.

Im Vordergrund stehen hier der alpine Skilauf und der Langlauf.

Aber auch Snowboard und Schneeschuhwandern.

Die Ausbildung von ´Skilehrern´ für die Vereine wird vom DTB schon viele Jahrzehnte mit Erfolg betrieben.

In Abstimmung mit dem DSV hat man nun seit einigen Jahren den Trainer C-Gesundheit und Natursport, Schwerpunkt Winter geschaffen.

Die Ausbildung beinhaltet ein 4tägiges Grundmodul mit grundsätzlich sportrelevanten Themen, eine 10tägige praktische und theoretische Unterweisung im alpinen Skilauf und ein

1-2tägiges Langlaufmodul (überwiegend klassische Technik).

Speziell Lehrerinnen und Lehrer, die mit ihren Klassen zum Ski laufen fahren wollen – und dafür eine gesonderte Ausbildung vorweisen müssen – können das alpine Skilauf-Modul durchlaufen.

Dies ist auch in der nun beendeten Wintersaison mit Erfolg durchgeführt worden.

In der 2. Weihnachtsferienwoche fand ein 1-wöchiger Lehrgang

in Kaprun/Österreich statt. Im Februar hat sich eine sehr lernwillige Langlaufgruppe auf dem Hohen Rodskopf eingefunden.

Den Abschluss bildete der vom 27. 4. - 1. 5. 18 durchgeführte Prüfungs-, Sichtungs- und Fortbildungslehrgang auf dem Tuxer Gletscher.

Wer sich für die beschriebene Ausbildung interessiert, erhält gerne alle npotwendigen Informationen über:

ausbildung@wintersport.htv-online.de oder wolfgang.melber@arcor.de.